Meine Website und mein Blog

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Artikel von 2010-09-09, ursprünglich auf Blog-de, dieser Provider hat sein Service mit Ende 2015 eingestellt:

    Die Website "Der Denker" besteht schon vergleichsweise lange, seitSommer 2003. Ich war damals Mitglied der Arbeitsloseninitiative"Zum-Alten-Eisen" und mußte zu meinem Schrecken erkennen, dass diesekeine wirklich funktionelle Homepage vorzuweisen hatte. (Ich bin Teil desösterr. Internet-Urgesteins und habe meinen Internet-Anschluß seit April 1994.)Folglich habe ich binnen einer Nacht eine solche Homepage - mit zugegebeneinfachem Layout - erstellt, aber ich bin nun mal kein Webdesigner, sondern Außenhandelskfm.,Fremdsprachenexperte und sonst noch manches.

    Aus meiner Berufslaufbahn wußte ich, dass innerhalb eines Teams oft doppelt gespielt wird, einerspielt den Bösen, der andere den Guten. Zumeist ist dann der Chef oderFirmeninhaber "der Gute", der die Aussagen der Bösen (seinerMitarbeiter) relativiert und dem Geschäftspartner entgegen kommt und wo diebeiden dann genau das erreichen, was sie von Haus aus eigentlich wollten, aberelegant und ohne dass diese Taktik vom Gegenüber erkannt worden wäre.

    Ähnliches hatte ich auch im Bereich der Arbeitslosenszene vor, konnte esaber nicht realisieren, da zu solchem immer zwei oder mehr gehören. Wenn jedochder Vereinsleiter inaktiv ist und der Stv. eifersüchtig und eigenbrötlerischalles abwürgt, was nicht von ihm stammt, dann kann das natürlich nicht gutgehen. Ging es auch nicht, ein Jahr später habe ich einen mehr als berechtigtenSkandal inszeniert und die beiden ebenso wie mich selbst aus den Reihen deranderen, zumeist Inaktiven gesprengt. (Mittlerweile sitzen sie wieder in altvertrauterRunde beisammen.)

    Das aber ist lange her und in der Zwischenzeit ist so vieles geschehen, waswesentlich wichtiger ist als das, und genau darum wird es in den nächstenWochen, Monaten und Jahren gehen. Um Politik, vor allem jedoch um Soziales, umKonsumentenschutz, Armut und vieles andere mehr, was die Menschen derzeiterregt und noch viel mehr erregen wird.
    Ich hoffe auf Ihre Reaktionen und bin es aus den Foren gewohnt, dieunterschiedlichsten Antworten zu erhalten. Bitte bleiben Sie dennoch sosachlich wie möglich, damit ich Ihnen auch im Rahmen der guten Sitten antwortenkann. Bis bald!

    PS.: Bekämpfen möchte ich mit Website und Blog alles was mit Gemeinheit,Falschheit, Überheblichkeit, Verlogenheit, Unverschämtheit, überbordendemEgoismus, Raffsucht, Dummheit und was es sonst noch so gibt an menschlichenUnzulänglichkeiten.

    4.474 mal gelesen